Slide 1

nicht verpassen
... Highlights ...

Slide 2

nicht verpassen
Highlights...

Slide 3

nicht verpassen
Highlights...

Slide 4

nicht verpassen
Highlights...

Slide 5

nicht verpassen
Highlights...

Slide 6

nicht verpassen
Highlights...

Slide 7

nicht verpassen
Highlights

Example Frame

Putbus - Rügens weiße Stadt

Kurabgabe

Kurabgabe

 

Wie hoch ist die Kurabgabe...?

Die Kurabgabe beträgt für Übernachtungsgäste 2,00 € pro Person in der Hauptsaison (1. Mai - 31. Oktober) und 1,50 € in der Nebensaison (1. November - 30. April).

Die Kurabgabe wird in der Stadt Putbus und den Ortsteilen Alt Lanschvitz, Altkamp, Beuchow, Frretz Groß Stresow, Güstelitz, Kasnevitz, Ketelshagen, Klein Stresow, Krakvitz, Krimvitz, Lauterbach, Lonvitz, Muglitz, Neuendorf, Neukamp, Vilmnitz und Wreechen als staatlich anerkannter Erholungsort erhoben.

 

Weshalb Kurabgabe...?

wird oft gefragt. Die Kurabgabe ist eine öffentlich-rechtliche Abgabe besonderer Art: Keine Steuer, sondern ein Entgelt für Leistungen, die eine Gemeinde tagtäglich allen ihren Gästen bietet.
Die Verpflichtung zur Zahlung der Kurabgabe entsteht schon mit der bereitgestellten Leistung. Sie ist nicht davon abhängig, ob und in welchem Umfang die Einrichtungen benutzt oder die Veranstaltungen besucht werden.


Die Kurabgabe ist gerechtfertigt...

weil sie ausschließlich demjenigen zu Gute kommt, der sie zu zahlen hat: dem Gast selbst. Der Erhalt der einmaligen Erholungslandschaft und des besonderen Ortscharakters erfordert von uns höchste Aufwendungen in allen Bereichen.
Es ist in den letzten Jahren viel im Interesse unserer Gäste geschaffen worden. Es wurde aber auch bewusst vieles verhindert, um den unverwechselbaren Charakter der Boddenlandschaft und der Orte zu erhalten. Wir sind darüber klar, dass noch manches getan werden muss. Dafür aber ist die Erhebung der Kurabgabe eine der finanziellen Voraussetzungen.


Die Kurabgabe ist zweckdienlich...

weil alle Einnahmen aus der Kurabgabe nur zweckgebunden im kurörtlichen Bereich verwendet werden.


Die Kurabgabe ist notwendig...

weil sie die finanziellen Voraussetzungen für die Erschließung, Errichtung und Erhaltung der für den Erholungsbetrieb notwendigen Einrichtungen und für die Durchführung der Veranstaltungen schafft.
 

Kurababesatzung:

Detaillierte Regelungen, Ermäßigungen und Befreiungen finden Sie in der Kurabgabesatzung der Stadt Putbus.

Das aktuelles Faltblatt 2017 zur Kurabgabe finden Sie   HIER.